Wir sind umgezogen!

Samstag, 25. Oktober 2008

Warum es falsch ist, aus dem “Doppelleben” Jörg Haiders politische Forderungen abzuleiten

Wenn Haider schwul oder bi oder wasauchimmer war … So what? Bei aufgeklärten Menschen des 21. Jahrhundert würde man erwarten, dass diverse sexuelle Neigungen eine akzeptierte Tatsache unserer Gesellschaft sind. Dass Menschen einfach tun und lassen können, was sie wollen - auch wenn sie Landeshauptmänner oder -frauen sind. Wo niemand zu Schaden kommt, braucht sich niemand aufzuregen. Betrunken Autofahren ist lebensgefährlich. Sich in einem Schwulenlokal aufhalten gefährdet aber weder das eigene Leben - noch das eines anderen.

Nur leider ist die gesellschaftspolitische Realität in Österreich noch immer eine andere.

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com