Wir sind umgezogen!

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Und wenn Ihr einen Mann und eine Frau Unzucht treiben seht: ermahnet sie. Die Schwulen aber sollt Ihr zeichnen, auf dass sie nicht mehr froh werden...

Nachdem Peter Mullen mit seinem Vorschlag, Schwule mit auftätowierten Warnhinweisen bezüglich der Gefährlichkeit ihres Lebensstils auszustatten, auf nicht besonders viel Gegenliebe gestoßen ist, musste er sich dem unmenschlichen Drucks der Homolobby beugen und sich entschuldigen. Er tat dies mit Verweis auf seine hundert schwulen Freunde, an denen er zwar alles furchtbar mag, nur eben nicht das, was sie so tun. In seiner Kolumne im Northern Echo, präzisiert Mullen diese “Entschuldigung” nun noch einmal ausführlich:

I MUCH regret making some off-colour jokes about homosexuals on my website and I have offered a full public apology. I made those remarks and they are the responsibility of no one but myself. I repeat, I’m sorry I wrote what I did.

Wie nett, wie freundlich, wie ehrlich wie vertrauenserweckend.

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com