Wir sind umgezogen!

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Schwule Privilegien im “Neoliberalismus”

Patrick Lindner hatte eine schwere Kindheit. Das geht den meisten schwulen Jungs so. Nicht, dass es nicht auch schöne Momente und Zeiten gegeben hätte, aber die Heteronormativität der Gesellschaft um einen herum verunsichert, Tag für Tag. Jeder schwule Mann und jeder andere, der auch nur ein wenig Einfühlungsvermögen besitzt, kann sich das vorstellen.

Patrick Lindner hat nun seine Biographie veröffentlicht. Darin berichtet er u. a., seine Mutter habe ihn aufgrund seiner sexuellen Orientierung zum Arzt schicken wollen. In einer Besprechung des Buches erweckt Lindners Schicksal viel Häme und, tatsächlich, sogar ein wenig Neid:

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com