Wir sind umgezogen!

Montag, 25. August 2008

Jedes dritte Mädchen - Heterosexualität nimmt zu

Man stelle sich vor, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend würde eine Kampagne lancieren, um auf die hohe Rate von Heterosexualität aufmerksam zu machen der junge Mädchen in Kinderheimen ausgesetzt sind. Wie würde die Öffentlichkeit reagieren? Vielleicht würde sie sich erst einmal fragen, warum um alles in der Welt es ein Ministerium für Frauen geben muss, als seien Frauen eine bedrohte Spezies. Dann aber würde man sich vermutlich noch einmal vergewissern wollen, was genau das Ministerium denn gemeint hat. Heterosexualität in Kinderheimen? Die meinen doch bestimmt sexuellen Missbrauch, nicht wahr? Ja klar, aber warum sagen sie es dann nicht gleich so?

Weil es nun mal nicht so griffig rüberkommt,

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com