Wir sind umgezogen!

Donnerstag, 5. Juni 2008

Die Homo-Schlacht zu Reinickendorf

Marlies Wanjura, Bezirksbürgermeisterin der CDU von Berlin-Reinickendorf hat gekämpft wie eine Löwin. Und verloren. Ihre Mission war kindisch und von Trotz geprägt. Auf keinen Fall wollte sie die Berliner Tradition, zum Berliner CSD vor den Rathäusern die Regenbogenflagge zu hissen, in ihrem Bezirk übernehmen. Und kein Argument war ihr dafür zu dämlich.

Letztes Jahr begründete sie ihre Ablehnung damit, die Regenbogenflagge sei ein politisches Zeichen. Und so was hätte vor einem Rathaus nichts verloren. Was nur logisch ist: Schließlich wird Politik ja nicht im Rathaus gemacht, sondern in den Vorstandsetagen der internationalen Großkonzerne. Alles attac oder was?

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com