Wir sind umgezogen!

Freitag, 23. Mai 2008

Menschenrechte sind fürn Arsch

Die Prämisse, Menschenrechte stünden jedem Menschen von Geburt an zu, seien also universell und unverletzlich, steht momentan schwer unter Beschuss. So urteilte bspw. Altkanzler Helmut Schmidt in bewährter Altersweisheit bei Sandra Maischberger:

"Man soll sich nicht in die Angelegenheiten anderer Länder einmischen!"

Denn in anderen Ländern herrschen nun einmal andere Sitten und was bitte schön qualifiziert uns böse Westler dazu, darüber zu urteilen, was richtig und was falsch ist?

"Anmaßung" sei das alles, so, als wüssten wir alles besser.

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com