Wir sind umgezogen!

Donnerstag, 22. Mai 2008

CSD Berlin: Kudamm adé, Mitte olé

Der Berliner CSD hat eine neue Route. Warum die Parade in diesem Jahr am Brandenburger Tor startet, steht in der FR:

Grund Nummer 1 für den Routenwechsel ist das Fanfest zur Fußball-Europameisterschaft. "Wir haben mit den Organisatoren, der AG Fanmeile, lange und konstruktiv gesprochen und uns schließlich geeinigt, dass es zu gefährlich ist, wenn die CSD-Trucks und die Menschenmengen durch die Fanmeile ziehen", sagt Robert Kastl, Sprecher des CSD-Vereins, der FR.

Mal sehen, ob ein paar linksextreme Sektierer nun behaupten, das wäre ein Zurückweichen vor dem deutschen Mob. Es wäre jedenfalls nicht das erste Mal, dass eine Entscheidung der CSD-Organisatoren für eine Route, die das Brandenburger Tor nicht links liegen lässt, auf bornierte Kritik aus dieser politischen Richtung stößt, weil man das Brandenburger Tor dort für den Ausdruck deutscher Großmachtspolitik hält und Deutschland sowieso irgendwie für doof. Zum Glück haben die Organisatoren einen weiteren Grund:

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com