Wir sind umgezogen!

Montag, 7. April 2008

Jugend pervers

Sie kleiden sich schwarz, sie schminken sich die Augenpartie, sie frisieren sich aufwendig und extravagant:

Emo, ein weltweit verbreiteter Jugendtrend, ist in Mexiko seit einigen Jahren vor allem unter den 15- bis 17-Jährigen aus der Mittelschicht sehr populär. [...] In großen Gruppen belagern sie zentrale Plätze, Parks oder Einkaufspassagen. Sie geben sich bewusst sensibel, melancholisch und introvertiert.

Ein Jugendtrend also, etwas das seit ewig und in allen Zeiten üblich war und ist. Wo liegt das Problem? Eigentlich dürfte es keines geben. Wenn nicht andere Jugendliche Mexikos in einem Anfall von absoluten Wahnsinn beschlossen hätten, der Emo-Bewegung ein Ende zu setzen:

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com