Wir sind umgezogen!

Donnerstag, 27. März 2008

Feminismus zum Kotzen

Der Ansicht, dass Frauenliteratur heutzutage eher überflüssig ist, war ich schon länger. Die Veröffentlichung des ersten Romans von Charlotte Roche nahm mir nun auch die letzten Zweifel daran. Wer braucht so etwas?

Ich benutze mein Smegma wie andere ihre Parfümflakons. Mit dem Finger kurz in die Muschi getunkt und etwas Schleim hinters Ohrläppchen getupft und verrieben. Wirkt schon beim Begrüßungsküsschen Wunder...

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com