Wir sind umgezogen!

Freitag, 11. Januar 2008

Sex im Suff - und was daraus folgt

Höchstwahrscheinlich hat jeder von uns schon einmal - auf einer Party oder sonstwo - die Erfahrung gemacht, dass man unter dem Einfluss von Alkohol Dinge tut, an die man im nüchternden Zustand nicht einmal denken würde. Da wird dann auf den Tischen getanzt, gegen die Scheibe der Berliner Sparkasse in der noblen Friedrichstraße gepinkelt oder sogar die Zunge in den Hals einer Frau gesteckt. Nicht umsonst spricht man davon, sich sein Gegenüber “schön zu saufen”, was allerdings zur Folge haben kann, dass man am nächsten Morgen schreiend im Bett aufwacht, wenn man sich bewusst wird mit wem man da letzte Nacht rumgemacht hat. Dass Alkohol eine besondere, zumeist erotisierende Wirkung auf Menschen hat, ist wahrlich eine Binsenwahrheit.
WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com