Wir sind umgezogen!

Freitag, 21. Dezember 2007

Genitalverstümmelung und Hilfsorganisationen

Clemes Wergin befasst sich einem ausführlichem Artikel mit der Praxis von Hilfsorganisationen, Genitalverstümmelung als “kulturelle Identität” zu behandeln und deshalb nicht effektiv zu bekämpfen - das fängt schon bei der Sprache an; bislang bevorzugen selbst Gegener dieser Praxis das beschönigende Wort “Beschneidung”.

Auch Ines Laufer von der TaskForce FGM kommt zu Wort, einer Organisation, die auch aktiv von Wadi unterstützt wird.

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com