Wir sind umgezogen!

Samstag, 24. November 2007

Seuchenschutzgebiet Uganda

Zwar wurde der vor kurzem von einem muslimischen Kleriker Ugandas unterbreitete Vorschlag, die ansässigen Schwulen auf eine Insel auszusetzen und dort verhungern zu lassen, von der Regierung nicht weiter verfolgt, doch gehen die Attacken gegen die Homosexuellen des kleinen afrikanischen Landes munter weiter. Ein Trupp von Anti-Schwulen-Aktivisten, angeführt von Pastor Martin Sempa, hat den Besuch von Königin Elisabeth II. anlässlich der Eröffnung einer Konferenz der Commonwealth-Staaten zum Anlass genommen, eine Agenda zu postulieren die das Land in den nächsten Jahrzehnten verfolgen sollte. Dem Lob der Queen bezüglich der Anstrengungen Ugandas im Kampf gegen Aids, fügte Sempa die Aussage hinzu: [...]
WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com