Wir sind umgezogen!

Freitag, 30. November 2007

Schwulensex beim Biwak

Noch niemals in der Geschichte der USA haben die Rechte von Schwulen und Lesben eine solche Rolle gespielt wie im Wahlkampf um das Präsidentenamt für das Jahr 2008. Die aussichtsreichen Kandidaten für die Demokraten, Hillary Clinton und Barack Obama, äußern sich, was Schwule und Lesben angeht, relativ wohlwollend - Faux pas inbegriffen - und selbst die Kandidaten der Republikaner, abgesehen von Rudy Giuliani nicht gerade als besonders homofreundlich verschrien, schlagen, was die Gay Issues anbelangt, recht gemäßigte Töne an. Doch auch gemäßigte Töne können in den Ohren schmerzen, was eine Diskussionsrunde der republikanischen Kandidaten diesen Mittwoch leidvoll bestätigt hat. [...]
WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com