Wir sind umgezogen!

Freitag, 2. November 2007

Lupenreine Demokraten heben ab

Die Gazprom-Republik Putinland (früher bekannt als Russische Föderation, davor als Sowjetunion) hat der Lufthansa die Überflugrechte für Frachtmaschinen entzogen. Laut russischer Propaganda weil Lufthansa irgendwelche Gebühren nicht bezahlt habe. Und weil die Lufthansa zu blöd ist ihre Gebühren ordentlich zu bezahlen, forderte Rußland dann auch gleich die Verlegung des Asien-Frachtdrehkreuzes der Lufthansa von der kasachischen Hauptstadt Astana ins sibirische Krasnojarsk.

Das erscheint auf den ersten Blick natürlich etwas dreist, erpressungstechnisch gesehen macht das Ganze aber ja Sinn. So langsam scheinen die Russen etwas übermütig zu werden. Mittlerweile scheint der von der Bundesregierung geäußerte Unmut zwar erste Wirkung zu zeigen, aber die Lufthansa sollte sich trotzdem Gedanken machen. Vielleicht wäre es doch sinnvoller, wenn man Flugzeuge mit einer größeren Reichweite kaufen und einsetzen würde. Dann könnte man die “lupenreine Demokratie” Putinland nämlich einfach überfliegen. Oder gleich umfliegen. Teuer scheint die Sache ja so oder so zu werden…

KOMMENTARE

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com