Wir sind umgezogen!

Freitag, 9. November 2007

Immer noch der Alte

In einem Interview mit dem chinesischen Propagandablatt China Daily am Rande eines Seminars zum Thema “China’s peaceful development and a harmonious world”, kritisierte Altkanzler Gerhard Schröder die China-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er kritisierte vor allem das Treffen der Bundeskanzlerin mit dem Dalai Lama. Damit habe Frau Merkel “die Gefühle der Chinesen verletzt”, was er sehr bedaure. Zwar wurde in der chinesischsprachigen Presse kaum über das Treffen berichtet, aber Gerhard Schröder entschuldigt sich einfach trotzdem mal.

Die “gegenseitige Achtung staatlicher Souveränität und territorialer Integrität” seien Kern seiner China-Politik gewesen. Damit vertritt der Altkanzler genau die gleichen Werte, wie die chinesischen Kommunisten in ihrer Außenpolitik.

[Den vollständigen Artikel lesen]

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com