Wir sind umgezogen!

Dienstag, 16. Oktober 2007

Queer Moslems und George W.

Schwule und lesbische Moslems gibt es nicht. Diese Auskunft erhält man in der Regel, wenn man Moslems danach fragt. Auch islamophile Mitbürger sind häufig dieser Ansicht. In der Regel finden sie das verständlich, da es sich bei denen schließlich um einen ganz anderen Kulturkreis handelt. Überall auf der Welt jedoch melden sich Lesben und Schwule islamischen Glaubens zu Wort und widersprechen der Behauptung ihrer Nichtexistenz. In Hamburg beispielsweise nennen sie sich queermuslime und betreiben eine eigene Homepage. Zum diesjährigen Ramadanfest haben sie eine Rundmail verschickt, in der sie begründen, warum auch sie einen Grund haben zu feiern:
WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com