Wir sind umgezogen!

Sonntag, 14. Oktober 2007

Frieden mit der Walser-Keule

Lautete die Preisfrage, von wem die folgenden Sätze stammen, und böte das Internet keine Suchmaschinen, die Aufgabe wäre gar nicht so leicht zu lösen:
„Es ist nach wie vor so, dass sich Deutsche zu allem Möglichen kritisch äußern dürfen, aber nicht zu Israel. Menschenrechtsverletzungen anderswo anprangern – kein Problem! Mit Blick auf Israel aber kommt das nicht infrage. Ich finde das zutiefst schockierend. [...] In diesem Punkt stehe ich hinter Martin Walsers Kritik an der Auschwitz-Keule. Ja, ich sehe diese Keule, die ständig gegen Deutsche geschwungen wird, falls sie etwas gegen Israel sagen. Tun sie es trotzdem, sagt die Keule sofort: ‚Ich schlage dich mit Auschwitz.’ Ich finde das unerträglich.“
Oskar Lafontaine? Norman Paech? Rainer Rupp? Dreimal nein. [...]

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com