Wir sind umgezogen!

Dienstag, 2. Oktober 2007

Ein wahrhaftiger Dialogpartner

Wenn es um den „gemeinsamen Hauptfeind“ geht, wissen Nazis ebenso wie islamische Extremisten ohne mit der Wimper zu zucken, wen es zu bekämpfen gilt. So wird auch verständlich, dass so mancher fanatische Muslim sich bis heute nicht damit abgefunden hat, dass die Deutschen im Dritten Reich die Vollendung ihres obersten Zieles in den Sand setzten: Mit bitterlichster Larmoyanz wird darüber geklagt, die Nazis seien nicht ganz gründlich gewesen, wobei unverhohlen mitschwingt, dass man selbst gründlicher sein wolle. Dass Antisemitismus in Österreich kein Hindernis ist, um ein gut bezahltes und durchaus einflussreiches politisches Amt in einer einschlägigen Partei zu bekleiden, hat die Vergangenheit ebenso veranschaulicht wie es die Gegenwart tut. Die islamische „Koordinierungsinstanz“ in Deutschland, das „Beschlussorgan islamischer Religionsgemeinschaften“, wie sich der Islamrat selbst darstellt, findet wiederum offenbar nichts Schlimmes daran, einen Menschen in seinen Vorstand aufzunehmen, der sich in der Vergangenheit offen zum mörderischen Judenhass bekannt hat.

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com