Wir sind umgezogen!

Freitag, 14. September 2007

Solidarität mit den Nebenwidersprüchen in Nikaragua!

Schwule haben bekannter maßen vor allem in islamischen Ländern damit zu rechnen, dass sie aufgrund gleichgeschlechtlicher sexueller Betätigung mit strafrechtlichen Mitteln verfolgt werden. Katholisch geprägte Länder, wie zum Beispiel Polen, haben nicht selten ebenfalls Politiker in Regierungsfunktionen zu bieten, die vieles unternehmen, um Schwulen das Leben schwer zu machen. Eines dieser katholisch geprägten Länder ist zugleich ein ehemaliges Lieblings-Solidaritätsobjekt europäischer Linker: Nikaragua. Dessen derzeit wieder mal amtierender Präsident Daniel Ortega von der Nationalen Befreiungs Front bat vor drei Jahren ausdrücklich um Vergebung für...
WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com