Wir sind umgezogen!

Dienstag, 18. September 2007

Schwule sind Spießer sind Mörder

Der in Königswinter bei Bonn wegen des Mordes an einer 14jährigen Festgenommene hat die Tat offenbar gestanden und zudem erklärt, er sei homosexuell. Die Aussicht auf einen schwulen Mädchenmörder scheint einige Medien in Deutschland derart in Aufruhr zu versetzen, dass sie im Zusammenhang der Tat über kaum etwas anderes berichten als eben über die homosexuelle Orientierung des geständigen Täters und was da nun mal alles dazu gehört an Schweinskram. Die Grundlage für die Hetze lieferte der Bonner Staatsanwalt Fred Apostel, als er die Nachricht verkündete:

Bei dem Täter handelt es sich um einen Homosexuellen, der mal Lust auf eine Frau hatte.

Laut Spiegel Online setzte Apostel dieser Mitteilung ein "leider" voran. Demnach handle es sich also bei dem Täter leider um einen Homosexuellen, der mal Lust auf eine Frau hatte. Was will uns der gute Mann damit sagen?
WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com