Wir sind umgezogen!

Freitag, 21. September 2007

Kadima, Chelsea!

Diese Meldung sorgte nicht nur in England, sondern weit über die britische Insel hinaus für ein regelrechtes Erdbeben: José Mourinho ist nicht mehr Trainer des Londoner Premier League-Klubs FC Chelsea. Lange herrschte Rätselraten darüber, ob der Meistercoach nun zurückgetreten ist oder entlassen wurde. Der Verein selbst schrieb in einem offenen Brief, es habe eine einvernehmliche Trennung gegeben, nachdem beiden Seiten das Scheitern der Verbindung deutlich geworden sei. Wie auch immer: Der Portugiese sitzt nicht länger auf der Bank. Zwischen ihm und Klubbesitzer Roman Abramowitsch rumorte es immer wieder einmal, denn Chelsea war zwar auf nationaler Ebene erfolgreich, weniger jedoch auf der europäischen Bühne. Das erklärte Ziel, der Gewinn der Champions League, wurde bisher jedenfalls noch nicht erreicht. Nach dem holprigen Saisonstart nahmen die Spannungen im Klub zu; das enttäuschende 1:1 beim Europapokal-Heimspiel gegen Rosenborg Trondheim dürfte das Fass schließlich zum Überlaufen gebracht haben. Mourinho (Foto, unten) legte einen Abgang mit viel Getöse hin; inzwischen sind jedoch sowohl er als auch sein vormaliger Arbeitgeber bemüht, etwas mehr Stil in die Angelegenheit zu bringen.

Doch die Trennung von Mourinho war nur die eine Seite der Überraschung; die andere dreht sich um dessen Nachfolge. Man hätte vielleicht mit dem derzeitigen russischen Nationaltrainer Guus Hiddink, mit Sevillas Juande Ramos, mit dem seit seinem Rücktritt bei Juventus Turin im Mai vereinslosen Didier Deschamps oder auch mit Jürgen Klinsmann gerechnet – aber nicht mit Avraham Grant (Foto, oben). Der ist seit einigen Monaten zwar Chelseas Sportdirektor und war zuvor technischer Direktor beim englischen Erstligisten FC Portsmouth. Als Trainer schrammte er mit der israelischen Nationalauswahl zudem nur knapp an der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Deutschland vorbei. Darüber hinaus gewann er mit Maccabi Haifa und Maccabi Tel Aviv zahlreiche nationale Titel. Dennoch gilt er in England als Newcomer, denn einen der ganz großen Vereine hat Grant noch nicht trainiert. [...]

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com