Wir sind umgezogen!

Donnerstag, 27. September 2007

Da kann man nix machen...

Beim allseits beliebten Universal-”Experten” Peter Scholl-Latour sind jetzt wohl noch die letzten Leitungen durchgebrannt. In der Sendung Busch@n-tv meinte er heute zu den Demonstrationen in Burma, dass “man sich eben damit abfinden müsse, nicht alle Probleme auf der Welt lösen zu können”. Während also in Rangun buddhistische Mönche und einfache Bürger gegen das grausame Militärregime auf die Strasse gehen, sitzt PSL locker auf seinem Sessel im sicheren deutschen Fernsehstudio und zuckt mit den Achseln. Da kann man halt nix machen! Dass hier Menschen im Kampf für Freiheit und etwas mehr zu Essen sterben, das kann einen Mann wie PSL natürlich nicht sonderlich beeindrucken.

Schon etwas seltsam: Wenn es um seine armen, von den bösen Amis unterdrückten Kumpels im Nahen Osten geht, dann hat er sofort immer mehrere (blöde) Lösungsmöglichkeiten parat. Da man den Amis in Burma aber (bislang) noch keine fiesen Verschwörungspläne nachweisen konnte, scheinen die Menschen in Burma PSL nicht sonderlich zu interessieren. Quod erat demonstrandum!

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com