Wir sind umgezogen!

Montag, 30. Juli 2007

Südkoreanische Geiseln



Keine Ahnung, was man in so einer Situation sagen soll: aber meine Mitgefühl ist bei all den Südkoreanern, die momentan miterleben müssen, wie in Afghanistan jene Taliban, mit denen Kurt Beck gerne verhandeln würde, die Linkspartei und das Hessenradio als “Rebellen” bezeichnen, südkoreanische Geiseln abschlachten.



Ich jedenfalls muss in diesen Stunden an all die netten Südkoreaner denken, die ich im Nordirak getroffen habe und die dort einen Superjob machen, etwa die Renovierung des Fußballplatzes eines Flüchtlingscamps für iranische Kurden, auf dem ich 2005 das Bild oben aufgenommen habe. Was ich dagegen den Taliban wünsche, behalt ich lieber für mich.

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com