Wir sind umgezogen!

Sonntag, 29. Juli 2007

Documenta und der Zustand der modernen Kunst

Ich war letztes Wochenende auf dieser angeblich weltgrößten, -schönsten und -bedeutendsten Ausstellung moderner Kunst in Kassel - und war enttäuscht und belustigt zugleich. Entweder alle diese Attribute sind falsch oder die Kunstszene sollte den kollektiven Freitod wählen, um der größten Schmach noch zu entgehen.

Das interessanteste war noch eine Giraffe, die in einem palästinensischen Zoo bei einem israelischen Luftangriff einen Schock erlitten hat und tot umgefallen ist. Die Palis haben das reichlich ramponierte Tier dann “hinreißend
dilettantisch” ausgestopft und in ein Widerstandswahrzeichen umfunktioniert. Jetzt steht es in Kassel in der Documenta-Halle und ist so arrangiert, daß die Giraffe es (aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet) gleichzeitig schafft,
zwei Israelflaggen auf die Hörner zu nehmen und auf eine dritte ein Geschäft zu verrichten. Das ist Kunst. [ WEITERLESEN ]

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com