Wir sind umgezogen!

Samstag, 23. Juni 2007

Ehrenwerte Gesellschaft

Da passt doch mal wieder was wie der sprichwörtliche Arsch auf den Eimer: „Altkanzler Gerhard Schröder hat in Syrien die Ehrendoktorwürde der Universität von Damaskus entgegen genommen. Schröder werde für seine positive Haltung gegenüber der arabischen Welt und für seinen Einsatz für den Dialog zwischen den Zivilisationen ausgezeichnet, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Sana. Die Auszeichnung wurde Schröder vom Direktor der Universität, Wael Mualla, übergeben. In seiner Dankesrede würdigte der frühere Bundeskanzler die guten Beziehungen zwischen Deutschland und Syrien im Bereich von Kultur und Wissenschaft. Zudem sicherte er dem Sana-Bericht zufolge Syrien Unterstützung bei den Bemühungen um eine Rückgabe der von Israel besetzten Golan-Höhen zu. Zum Abschluss der Veranstaltung signierte Schröder die arabische Übersetzung seines Buches ‚Meine Leben in der Politik’. Zudem traf er sich mit dem syrischen Präsidenten Bashar al Assad. Thema des Gesprächs waren laut Sana die derzeitige Situation in Nahost und die europäisch-arabischen Beziehungen.“ Diese Auszeichnung hat sich der Exkanzler redlichst verdient. Sie ist der Preis für jahrelange proarabische Lobbyarbeit, die mitnichten auf den „Bereich Kultur und Wissenschaft“ beschränkt ist, sondern sich vielmehr vor allem im ökonomischen Sektor abspielt. [...]

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com