Wir sind umgezogen!

Montag, 2. April 2007

"Liberal in Austria" bei der CIA und sonstige geistige Amokläufe ...

Immer dann, wenn die sachlichen Argumente ausgehen, und man der Gegenargumentation nicht mehr Herr wird, die das eigene beschränkte Weltbild gefährden, greifen Menschen vermehrt zu Verschwörungstheorien, solange, bis man etwas findet oder zusammenbastelt, das man glauben kann und will, denn die eigentliche Wahrheit ist ja viel zu langweilig und entspricht nicht den Erwartungen.

Schon nach dem September 11 2001 konnten viele nicht glauben und verstehen, dass die USA so leicht angegriffen werden können. Deshalb bastelten diese sich irgendwelche irren Theorien zusammen, als ob die Vereinigten Staaten von Amerika diesen Angriff selbst inszeniert hätten, um einen Kriegsgrund zu besitzen. Damit schlug man praktisch 2 Fliegen mit einer Klappe: Einerseits konnte man die langweilige und einfache Wahrheit umkrempeln, und andererseits konnte man die Umdrehung für die perfide Weiterentwicklung des Amerika- und Westenhasses nutzen.

Und so geht dieser geistige Nonsens weiter, bis heute, selbst in privaten Unterhaltungen. Selbst private Meinungen wie meine werden mittlerweile zu Verschwörungstheorien hochstilisiert.

Heute passiert in den Foren des “Standard”, als ich, eh schon nicht mehr verwundert über die Hörigkeit vieler zu den Antisemiten in Teheran zum Thema Soldaten-Entführung des Irans, wortwörtlich meinte:

Natürlich …und wenn solche Gerüchte (Erklärung: Einzelne Zeitungsberichte berichten von Gerüchten, dass die Briten eine Grenzüberschreitung zum Iran gemacht hätten) GEGEN die Briten auftauchen, werden sie im Gegensatz zu den Gerüchten GEGEN den Iran sofort geglaubt.
Der Selbsthass mancher Menschen im Westen ist schon unbegreiflich und unfassbar dämlich …

Dieser Beitrag muss einige User tief getroffen haben. Eine Bewertungsskala von 31 unnötigen Stimmen zu 9 brilliante Stimmen ist in den “Standardforen” für Menschen wie mich eine enorme Auszeichung.

Und wenn dann ein User namens “Tante Mitzi” (auf Kommentarseite 3) daherkommt, und mir sofort eine Tätigkeit bei der CIA unterstellt, weil der Server meines Blogs in San Francisco stehe, sehe ich mich absolut bestätigt, in letzter Zeit besonders über die Verblödung bezüglich des Antiamerikanismus zu berichten.

Zur Info: Alle Blogs, die einen Blog auf wordpress laufen haben, haben ihren Server in San Francisco, weil der Server von wordpress eben in dieser Stadt liegt.
Aber nein: Ich bin für Tante Mitzi ein williges Mitglied der CIA, weil anders kann man gar nicht so eine Meinung vertreten.

WEITERLESEN

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com