Wir sind umgezogen!

Montag, 16. April 2007

Grüne planen Selbstauflösung

Im endlosen Wettbewerb der Klimaretter warten die Grünen nun mit einem Vorschlag auf, der die beliebte Friedenspartei ihre Existenz kosten könnte. Laut der heutigen Ausgabe der "Welt" forderte ein kleiner Parteitag der Bundespartei nun einen verbindlichen "Klimacheck" für alle Gesetze.

Ein grandioser Vorschlag, der aber nur dann Sinn macht, wenn auch das politische Personal der Legislative einem solchen Check unterzogen wird! Denn die heiße Luft, die von Politikern wie Claudia Roth, Antje Vollmer oder Christian Ströbele konstant abgesondert wird, belastet Ohren und Gehirne und nach den Dogmen der Jünger der Klimaapokalypse bestimmt auch das Klima. Natürlich sollte diese Überprüfung nicht vor anderen Parteien halt machen! Sigmar Gabriel hat bestimmt schon die Eisschollen des ein oder anderen Verwandten seines Patenknuts verdampft und Günther Oettinger vor ein paar Tagen mindestens das Klima Badens in nur wenigen Minuten komplett ausgeschaltet. Das muss beendet werden!

Also bitte, her mit diesem Check und den dann auch auf der Personalebene konsequent anwenden! Auch wenn sich dann zumindest die Grüne Partei wegen anhaltender Klimavernichtung aus den eigenen Reihen auslösen müsste.

Kontakt

  • admin.wmd [at] googlemail.com